Zivilisationskrankheiten

Zivilisationskrankheiten werden in drei Gruppen unterteilt:

Ernährung

Umwelt: Gifte, Radioaktivität, Verschmutzung

Lebensumstände 

Bei den Krankheiten die durch die Umwelt entstehen können wir nur unser eigenes Verhalten ändern und aufpassen das wir nicht mehr als nötig schaden. Bei Unternehmen können nur die Unternehmen selbst Änderungen herbeiführen oder der Staat muss mit entsprechenden Gesetzen durchgreifen. Schön wäre es ja wenn die Unternehmen selbst die Verantwortung übernehmen würden.

Lebensbedingt kann wohl sehr schwierig werden.Zuerst muss die Ursache gefunden werden und dann ist fraglich ob der einzelne tatsächlich die Möglichkeit hat sein Leben so umzukrempeln das der schadende Faktor beseitigt ist.

Krankheiten, die durch die Ernährung entstehen, können wir durch eine gesunde, vollwertige Ernährung stoppen, günstig beeinflussen oder sogar heilen.

Zu den „Ernährungsbedingten Zivilisationskrankheiten“ gehören:

  • Gebissverfall – Karies und Parodontose
  • Rheuma Arthritis, Arthrose, Wirbelsäulen und Bandscheibenschäden, Osteoporose, Fibromyalgie
  • Stoffwechselerkrankungen, Übergewicht, Untergewicht, Diabetes, Gicht,
  • Erkrankungen der Verdauungsorgane, Leberschäden, Gallensteine, Stuhlverstopfung
  • Gefäßerkrankungen, Arteriosklerose, Herzinfarkt, Schlaganfall, Bluthochdruck
  • Erkrankungen des Nervensystems, z. B. Multiple Sklerose
  • Allergien, Neurodermitis
  • Mangelnde Infektabwehr
  • zum Teil auch Krebs

Weil das Thema so ernst ist 😉 gibt es noch ein freundliches Bild

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s